projektbeschreibung

4 punkthäuser  | in holzmassivbauweise  |  barrierefreie erschließung mit aufzug  |  realisierung 2015/2016

das projekt
insgesamt werden vier wohnhäuser in holz-massivbauweise erstellt. durch die verwendung des natürlichen baustoffs holz wird eine große menge klimaschädliches co² innerhalb der gebäudekonstruktion gespeichert und entlastet so unsere umwelt. im vergleich zur verwendung von stahlbeton und kalksandstein, wo erhebliche co² emmisionen bei der herstellung entstehen, ist die holzmassivbauweise deutlich nachhaltiger.

holz wirkt sich positiv auf das wohlbefinden der bewohner, und damit auf ihre gesundheit aus. jede wohnung wird in den wohn- und schlafräumen mit parkett ausgestattet. durch großzügige fensterflächen, durchdachter raumaufteilungen, gepaart mit moderner technik, gewinnen die wohnungen eine hohe wohnqualität.

  • innovatives bauen in massivholzbauweise als kfw effizienzhäuser 55
  • solaranlage zur brauchwassererwärmung und heizungsunterstützung
  • lüftungsanlage mit wärmerückgewinnung in jeder wohneinheit
  • nur 6 wohneinheiten je haus
  • massive holzdecken und wände erstellt aus nachwachsenden rohstoffen
  • aufzugsanlage von der tg zu den wohnungen

rohbau

untergeschoss
stahlbetonaußenwände, -boden und -decke, innenwände aus kalksandstein.  kellerabteile in metallkonstruktion mit lochblechfüllungen.

obergeschoss / aussenwände
aussenwände in holzmassivbauweise. wdvs mit aussenputz, teilbereiche mit einer fassaden-bekleidung.

innenwände
tragende innenwände aus holzmassivbau-elementen / nicht tragende innenwände metallständerwände gk-beplankt.

decken
geschossdecken in holzmassivbauweise mit splittschüttung als auflast.

dach
oberste geschossdecke in holzmassivbauweise, gefälledämmung und folienabdichtung, extensiv-begrünt.

attika terrassen
dämmung mit folienabdichtung und belag

ausbau

fenster
holzfenster lasiert mit 3-fach-isolierverglasung. innen mit natursteinfensterbänken wo erforderlich; außen aluminiumfensterbänke

türen
wohnungseingangstüren, innentüren und zargen in weißlack.

bodenbeläge
in den wohn- und schlafräumen parkett, in bad, gäste-wc, abstellraum und küche fliesenbelag.

wände und decken
in fluren, küche, wohn- und schlafräumen, raufaser weiß gestrichen. als sonderwunsch sind teilbereiche der wände und decken in sichtholzqualität unbehandelt oder mit fablos / pigmentierter lasur möglich. in bad und wc, an den installationswänden türhoch gefliest, restliche wände strukturputz weiß. an den decken raufaser.

elektroinstallation
kabelempfangsanlage für tv / radio in wohn- und schlafzimmer. schalterprogramm jung-standard oder gleichwertig, in reinweiß.

sanitärinstallation
armaturen: einhebelmischer, modell hans grohe „talis s“. handwaschbecken und wc serie „duravit-starck3“. tiefspülklosett wandhängend, einbauspülkasten mit spartaste.

heizung, warmwasser und lüftung
wärmeversorgung vom hackschnitzelheizwerk im wohngebiet wolfsacker, solaranlage zur brauchwassererwärmung, lüftungsanlage mit wärmerückgewinnung dezentral in jeder wohneinheit (wc/bad), individuell zu regeln

pkw - stellplätze
tiefgaragenstellplätze und aussenstellplätze.

außenanlage
gartenanlagen als rasenfläche, zuwege und bepflanzung gemäss freiflächengestaltungsplan. sondernutzungsrechte für die wohnungen im erdgeschoss.

zum schluss
die eingezeichneten möblierungen sind einrichtungsvorschläge des architekten und nicht im kaufpreis enthalten. die wohnflächenberechnung berücksichtigt flächen von balkonen und terrassen zur hälfte.
mit erscheinen eines neuen exposé verliert dieses exposé seine gültigkeit. detailliertere informationen entnehmen sie bitte der ausführlichen baubeschreibung.
alle illustrationen sind aus sicht des illustrators gefertigt. dieses vorab-exposé wurde mit größter sorgfalt erstellt, es stellt jedoch kein vertragliches angebot dar. für die richtigkeit und vollständigkeit wird keine haftung übernommen.

änderung(en) der ausstattung, vorbehaltlich der weiteren planungen.

stand 11.12.2014